Anfragen
Newsletter
Buchen Angebote News

Cremige Terrine von der heimischen Buttermilch

Cremige Terrine von der heimischen Buttermilch mit lauwarmem Rhabarberkompott.

Cremige Terrine von der heimischen Buttermilch mit lauwarmem Rhabarberkompott.

Buttermilchterrine für ca. 4 Portionen:

  • 250 g Buttermilch
  • 250 g Schlagsahne
  • 60 g Staubzucker
  • Den Saft und die geriebene Schale einer Zitrone oder Limette.
  • 2 Blatt Gelatine eingeweicht in kaltem Wasser ca. 1 Stunde.

Zubereitung

Die Buttermilch, Schlagsahne und Staubzucker mit der Rührmaschine steif schlagen.

Dann die Zitronenschale und Saft dazugeben.

Die Gelatine schmelzen und in die Masse schnell einrühren, damit keine Gelatinefäden entstehen.

Die Masse gleich in kleine Förmchen oder auch Terrinen- Form füllen und 4 Stunden kalt stellen.

Rhabarberkompott:

Den Rhabarber und in kleine Stück schneiden.

Dann 200 g Wasser mit 80 g Zucker und den Rhabarberschalen aufkochen für ca. 3-4 Minuten.

Den Sud abseihen und mit Maisstärke leicht binden. Dann gibt man den geschnittenen Rhabarber dazu, lässt alles 1 Mal kurz aufkochen und stellt es ca. 15 Minuten auf die Seite zum abkühlen.

Die Terrine in ca. 2 cm. dicke Scheiben schneiden und mit Rhabarberkompott übergießen.

Christian wünscht viel Spaß beim nachkochen.

 

Galeriemodus

Inhalte einblenden