Anfragen
Newsletter
Buchen Angebote News

Schneeschuhwandern in Meransen/Südtirol – ein außergewöhnliches Wintererlebnis

Schneeschuhwandern in Meransen/Südtirol – ein außergewöhnliches Wintererlebnis

Glitzernde Schneefelder, tief verschneite Wälder und Almhütten mit mächtigen Schneehauben – Schneeschuhwandern ist ein winterlicher Freizeitspaß, der sich bei Groß und Klein großer Beliebtheit erfreut. Das Hochplateau von Meransen am Eingang des Pustertales hat eine Vielzahl reizvoller Wanderrouten zu bieten, die Sie durch zauberhafte Naturlandschaften führen. Vorkenntnisse sind für diese Art der Fortbewegung nicht erforderlich. Ausgerüstet mit Wanderrucksack, Skistöcken und breiten Schneeschuhen brechen Sie zu einer erlebnisreichen Tour in die Südtiroler Bergwelt auf. Zu Fuß erobern Sie die schneebedeckten Weiten am Gitschberg, im Jochtal und auf der Rodenecker Alm. Das Schneeschuhwandern in Meransen/Gitschberg ist für alle Altersgruppen geeignet.

Reizvolle Wanderstrecken in der Ferienregion Gitschberg-Jochtal

Reizvolle Wanderstrecken in der Ferienregion Gitschberg-Jochtal

Durch traumhafte Landschaften führen verschiedene Routen in der Umgebung von Meransen. Eine Schneeschuhwanderung in das Altfasstal ist wegen des vergleichsweise einfachen Streckenprofils für Groß und Klein geeignet. Auf der Wanderung überwinden Sie rund 300 Höhenmeter und unterwegs passieren Sie glitzernde Schneefelder und verschneite Wälder. Eine anspruchsvollere Tour ist der Aufstieg zum Astjoch. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Zumis auf der Rodenecker Alm. Im Rahmen dieser Schneeschuhwanderung wandern Sie entlang der Forststraße bis zum Gipfel auf eine Höhe von 2.164 Metern. Oben angekommen genießen Sie eine traumhafte Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel der Dolomiten und auf das Pustertal. Mehrere Berggasthöfe, die mit deftigen Südtiroler Spezialitäten zu einer Einkehr einladen, erwarten Sie unterwegs.

Fane Alm im Winter: Romantische Schneeschuhwanderung in das Almdorf

Fane Alm im Winter: Romantische Schneeschuhwanderung in das Almdorf

Die Fane Alm gehört im Sommer zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Ferienregion Gitschberg-Jochtal und ist im Winter das Ziel einer reizvollen Schneeschuhwanderung. Das historische Almdorf mit seinen knorrigen Hütten und der kleinen Kapelle liegt in einer schneesicheren Höhe von mehr als 1.700 Metern. Sie starten auf dem Parkplatz am Talende und nehmen anschließend den Aufstieg in Angriff. Mehr als 800 Höhenmeter überwinden Sie auf der anspruchsvollen Schneeschuhwanderung und für den Auf- und Abstieg benötigen konditionsstarke Wanderer rund 5,5 Stunden.

Schneeschuhwandern

Galeriemodus

Inhalte einblenden