News

Angebote

Anfrage

Servicebar rechts Button Anfrage Anfrage

Buchen

trend media

Wandern in Meransen/Gitschberg Naturgenuss in der Almenregion

Die Almenregion Gitschberg-Jochtal gehört zu den reizvollsten und abwechslungsreichsten Wandergebieten in Südtirol. Ein weitverzweigtes Netz an markierten Wegen durchzieht die Region am Fuß des 2.510 Meter hohen Gitschberges. Nicht weniger als 30 Almen laden zu einer Rast ein und empfangen Sie mit bäuerlichen Spezialitäten des Alpenraumes. Auf Ihren Wanderungen passieren Sie alte Gehöfte, blumenübersäte Wiesen und knorrige Almhütten. Zahlreiche Themenwanderwege führen auf dem Hochplateau von Meransen durch atemberaubende Naturlandschaften. Der Elfenweg in Vintl, der Bienenweg in Meransen und der Pfunderer Höfeweg werden von Schautafeln gesäumt, die Ihnen einen Einblick in das bäuerliche Leben und alte Traditionen im Hochgebirge gewähren.

Hochalpine Gipfelerlebnisse beim Wandern in Meransen/Gitschberg

Bis in die Gipfellagen der mächtigen Zwei- und Dreitausender führen anspruchsvolle Höhenwanderwege in der Region um Meransen. Auf einer Wanderung zu den idyllisch gelegenen Seefeldseen überwinden Sie mehr als 900 Höhenmeter und kommen nacheinander am Großen, Mittleren und Kleinen Seefeldsee vorbei. Eine Wanderung auf die romantische Fane Alm können Sie mit einer Gipfeltour zur Wilden Kreuzspitze verbinden. Ein außergewöhnliches Erlebnis für Groß und Klein ist ein Ausflug zur Panoramaplattform auf dem Gipfel des Gitschberges. Bei wolkenlosem Himmel sind auf einer Höhe von mehr als 2.000 Metern sage und schreibe 500 Alpengipfel zu erkennen.

Wanderwege für Familienvor hochalpiner Südtiroler Bergkulisse

Neben kräftezehrenden Bergtouren finden Sie rund um Meransen herrlich gelegene Familienwanderwege, die selbst für ungeübte Wanderer keine große Herausforderung darstellen. Eine Wanderung durch das wildromantische Altfasstal führt Sie durch tiefe Wälder und an alten Gehöften vorbei. Beschaulich geht es darüber hinaus auf dem Möserweg in Meransen und auf dem Bergl Rundweg zu. Zu den eindrucksvollsten Pflasterwegen Südtirols gehört der sagenumwobene Lindenweg, der bereits vor Jahrtausenden angelegt wurde. Er führt von Meransen nach Mühlbach und sein Untergrund besteht aus grob behauenen Granitblöcken. Die Legende berichtet von drei burgundischen Prinzessinnen, die auf der Flucht vor Attila auf dem Weg erschöpft zusammenbrachen. Darauf öffnete sich der Fels und eine klare Quelle sprudelte hervor, mit deren Wasser sich die Frauen stärkten.

Nordic Walking Urlaub in Meransen Fitness und Naturgenuss am Fuß des Gitschberges

Das Hochplateau von Meransen ist ein Paradies für Nordic Walking Fans und die Pension Sonnenhof ist der ideale Standort, um zu erlebnisreichen Touren durch reizvolle Naturlandschaften aufzubrechen. Direkt von der Haustür Ihrer Unterkunft starten Sie ohne Zeitverzögerung zu abwechslungsreichen Ausflügen in die Südtiroler Bergwelt. Das Nordic Walking Streckennetz in der Almenregion Gitschberg-Jochtal besitzt eine Länge von mehr als 100 Kilometern. Diese Trendsportart ist mittlerweile fester Bestandteil eines Aktivurlaubs in Südtirol. Bei dieser Art der Freizeitbeschäftigung steht weniger die sportliche Höchstleistung als vielmehr Entspannung, Vitalität und Naturgenuss im Vordergrund. Mehr als 80 Prozent aller Muskeln des Körpers werden auf den Ausflügen trainiert und der Kreislauf wird nachhaltig gestärkt.

Nordic Walking mit der FamilieFitness & Spass auf dem Meranser Hochplateau

Das 100 Kilometer lange Wegenetz an Nordic Walking Strecken in der Almenregion Gitschberg-Jochtal zieht alljährlich zahlreiche Anhänger dieser Trendsportart an. Traumhafte Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden führen durch fantastische Naturlandschaften. Beliebtes Ziel in einem Nordic Walking Urlaub ist das Altfasstal, das Sie erreichen, wenn Sie dem Verlauf des Großbergbaches folgen. Direkt von Ihrer Unterkunft in der Pension Sonnenhof brechen Sie zu einem Ausflug auf dem Meranser Dorftrail auf. Die abwechslungsreiche Strecke besitzt eine Länge von 8,8 Kilometern und führt durch das Sonnendorf auf dem Hochplateau. Über den Fane Alm Trail gelangen Sie in das idyllische Almdorf am Ende des oberen Valsertales und der Wald-Trail in Meransen führt Sie über den Loben- und Möserweg durch dichte Fichtenwälder, in denen sich hin und wieder eindrucksvolle Aussichten auf das Sonnendorf Meransen öffnen.

Unsere Almhütte am GitschbergWanderziel in alpiner Höhenlage

Zur Pension Sonnenhof gehört eine eigene Almhütte in alpiner Höhenlage, die in den Sommermonaten ein reizvolles Wanderziel ist. Sie liegt auf einer Höhe von 2.000 Metern über dem Meeresspiegel hoch über dem malerischen Altfasstal. Unsere Almhütte ist ein rustikaler Holzbau, hinter dem sich ein bewaldeter Berghang anschließt. Von hier öffnet sich der Blick auf das Gaishoch am Kreuzspitz und auf den Talabschluss des Altfasstales. Die Almhütte erreichen Sie nach einer 10-minütigen Wanderung von der Moseralm aus. Rund eine Stunde Gehzeit benötigen Sie, um von der Bergstation am Gitschberg zur Moseralm zu gelangen.

Kochkurs auf der Almhütte in den Sommermonaten

In den Sommermonaten bieten wir unseren Hausgästen ein außergewöhnliches Event auf der Almhütte in Meransen/Südtirol an: Ein Kochkurs auf 2.000 Meter Höhe. Einmal wöchentlich treffen sich wander- und kochbegeisterte Urlaubsgäste mit uns an der Moseralm und gemeinsam wandern wir zu unserer Hütte, die auf einer idyllischen Waldlichtung steht. Juniorchef Christian bereitet in der Almhütte vor Ihren Augen kulinarische Köstlichkeiten der Südtiroler Küche zu und verrät Tricks und Kniffe, wie Sie den unverfälschten Geschmack der Speisen erhalten. Sie schauen dem gelernten Koch bei der Zubereitung von Tiroler Käsenocken oder einem Kaiserschmarren zu. Nach dem Kochkurs lassen sich die Teilnehmer ein schmackhaftes Mittagessen in geselliger Runde schmecken.

Die beliebtesten Touren zum Wandern in Meransen

Damit Sie beim Einstieg in Ihren Wanderurlaub in der Region Gitschberg / Dolomiten in Südtirol eine verlässliche Orientierung haben, finden Sie nachfolgend eine Auswahl der schönsten Routen aus einem überwältigenden Tourenangebot:

Almenwanderung im Altfasstal (max. 2.30 Std.)
Von Meransen nehmen Sie den Wanderweg 14/15 bis zu den Walderhöfen, dann durch den Wald zum Altfassbach und weiter bis zur Großberghütte im hinteren Altfasstal. Diese schöne Almentour können Sie erweitern, indem Sie auf dem breiten Wanderweg die urigen Almwirtschaften Pranterstadlhütte und Wieserhütte besuchen Rückweg wie Hinweg.
Zu den Seefeldseen (3.15 Std.)
Auch hier folgen Sie von Meransen der Markierung 14/15 durchs Altfasstal zur Großberghütte. In leichtem Anstieg gelangen Sie zum Talschluss und von dort schon auf steilerem Weg zur Seefeldalm. Jetzt nehmen Sie den Weg 6, der Sie zum Mittleren und Kleinen See, danach zum großen Seefeldsee führt, dem Ziel dieser Tour für Liebhaber kristallklarer Berggewässer. Abstieg und Rückweg wie Hinweg.
Zur Gaisjochspitze (5 Std.)
Ausgehend vom Parkplatz Altfasstal, wandern Sie durch den Wald zur Großberghütte und an deren Westseite über die recht steilen Almwiesen zum Südrücken des Berges. Auf markierten Spuren geht es nun über den Felsenkamm auf den Gipfel (2.641 m / 1.050 hm). Abstieg und Rückweg wie Hinweg. Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig!
Zur Wieser- und Pranter-Stadel-Hütte (3.15 Std.)
Von Meransen gehen Sie den bereits beschriebenen Weg zur Großberghütte. Ab dort sehen Sie den weiteten Verlauf der Tour wunderbar vor sich liegen – überragt vom Gitschberg (2.510 m). Nun passieren Sie eine Alm nach der anderen und kommen erst zur bewirtschafteten Wieserhütte, später zur Hütte auf der Pranter Alm. Lassen Sie es sich dort schmecken! Rückweg wie Hinweg.
Auf den Gitschberg (5.45 Std.)
Das Wahrzeichen unserer Region darf natürlich beim Wandern in Meransen nicht fehlen. Krönen Sie Ihre Wanderferien mit einer Besteigung des Gitschbergs (2.510 m). Zunächst wandern Sie von Meransen auf dem mit 12 markierten Weg zu den Enderegger Höfen, im dortigen Wald über den breiten Forstweg zum Grabenkreuz und weiter auf der Steigung zur Waldgrenze. Sie kommen bald an der früheren Bergstation vorbei und folgen dem weiteren Weg zur Aussichtsplattform. Die

1.110 hm sind für geübte Bergwanderer leicht zu bewerkstelligen. Oben lockt ein beeindruckender Panoramablick auf die Dolomiten und weit über Südtirol. Für den Abstieg gibt es mehrere Varianten – u.a. mit der Kabinenbahn.

Unsere Angebote & Arrangements

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr.

Hiking@motion days im Sonnenhof 2017

7 Tage Halbpension
Zeitraum: 07.10. – 22.10.2017

Preis: ab 324,00 €
mehr lesen

Senioren genießen am Besten Ihren Ruhestand in den Bergen

7 Tage Halbpension
Zeitraum: 30.09. – 22.10.2017

Preis: ab 343,00 €
mehr lesen

Familienurlaub im Herbst 2017

7 Tage Halbpension
Zeitraum: 07.10. – 22.10.2017

Preis: ab 343,00 €
mehr lesen

Urlaub mit Ihrem Hund in den Bergen!

ab 5 Tage Halbpension – Hund gratis
Zeitraum: 07.10. – 22.10.2017

Preis: ab 50,00 € pro Tag
mehr lesen

Single mit Kind!

Halbpension + 50% Ermäßigung für Kind
Zeitraum: 30.09. – 22.10.2017

Preis: ab 60,00 €
mehr lesen

Subscribe To Our Newsletter

Join our mailing list to receive the latest news and updates from our team.

Galerie Webcam holidaycheck tripadvisor wetter Youtube Facebook
Galleria Webcam tripadvisor wetter Youtube Facebook
Gallery Webcam tripadvisor weather Youtube Facebook
holidaycheck tripadvisor roter-hahn wetter

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!

Footer – Anfragebox on scroll